01

Hilfe für Copceac e. V.

Was wollen wir?

Unser Verein will dazu beitragen, die Lebensverhält­nisse in Copceac und anderen Orten in Moldawien zu verbessern und den Menschen aus ihrer Armut zu helfen.

Unser Hauptanliegen ist die Hilfe für Schulen, Krankenhäuser und Kindergärten.

Wir sammeln Geld- und Sachspenden, um Transporte zu finanzieren und durchzuführen. Mit den Spendengeldern und den Mitgliedsbeiträgen sollen Gebäude instand gesetzt, sanitäre Infrastruktur geschaffen und in kleinem Maße Arbeit ermöglicht werden.

Wir haben vor Ort zuverlässige Ansprechpartner und Freunde, die die Transporte in Empfang nehmen und die Maßnahmen koordinieren und überwachen.

Jedes Jahr fährt ein Mitglied des Vereins nach Molda­wien – auf eigene Kosten -, um sich vor Ort selbst von der geleisteten Hilfe zu überzeugen und den Vereinsmitgliedern von den Aktivitäten zu berichten.

Unser großes Projekt ist z. Zt. der Bau einer Armenküche mit einem Lagerraum für die Kleidung und einer Ausgabestelle für die gespendeten Waren.

In der Armenküche soll täglich eine kostenlose Mahlzeit ausgegeben werden.

Die Armut in Moldawien hat seit einiger Zeit zugenommen. Viele Männer haben in Deutschland, vor allem aber in Russland illegal gearbeitet und damit den Lebensunterhalt zu Hause in Moldawien bestritten. Durch die weltweite Wirtschaftskrise gibt es kaum noch Arbeit im Ausland. Die Männer müssen zurück, haben aber im Heimatland kein soziales Netz, was sie auffängt. Mit dem im Ausland erarbeiteten Geld wurden ganze Familien unterstützt. Diese Familien geraten immer mehr in Armut.

Unser vorrangiges Ziel ist es deshalb, Geld für den Aufbau der Sozialstation zu sammeln. Der Rohbau (Kostenaufwand: 35.000 €) ist fast fertig. Das Geld hat der Verein durch Spenden aufgebracht.

Für Fenster, Wasser- und Elektroleitungen und den Innenausbau werden noch dringend Spenden gesucht.